Künstler(-in):

Prof. Wienhausen

Die Grundsteinlegung der katholischen St. Modestus Kirche war 1947, die Bauarbeiten begannen 1948.

Im Innenraum befindet sich ein dreiflügeliges Kirchenfenster, von Prof. Wienhausen entworfen, mit einer Rosette auf der Orgelbühne. Das drei-
fache Rosettenkreuz versucht durch seine Lichtflut und in dezenter Farbgebung die klare Linienführung des Kirchenschiffes zu unterstreichen. Die Ausgestaltung des Kirchenraumes lag in den Händen des Ibbenbürener Architekten G. Thalmann.

Project Details

Standort:

Dörenthe

Beitrag aktualisiert am:

Juni 16, 2019