Künstler(-in):

Mandir E. Tix

Ein alter Stein mit jungem Innenleben stellt die Verbindung her zwischen Erdgeschichte und Neuzeit. Der Sandstein ist zudem Zeuge der Ibbenbürener Wirtschaftsgeschichte. 

Die herausgearbeiteten Instrumente erinnern an das Pink Jazz-Festival vom Sommer 2000, einem wichtigen Bestandteil des Ibbenbürener Kulturlebens. Internationale Kontakte, z.B. mit den USA, sind durch die Aktivitäten entstanden und machen auf Ibbenbüren aufmerksam. Jugendliche und ihre Lehrer haben mit ihrer Begeisterung und ihrem Können einen wesentlichen Beitrag für die Stadt geleistet. Hieran zeigt sich, was durch Offenheit für Neues und aufeinander Zugehen, durch Mut und eigenes Tun erreicht werden kann.

Durcheinander wirbelnde Klaviertasten, teilweise nur bruchstückhaft angedeutete Instrumente, fügen sich rings um den Sandsteinblock zu einem „Klangbild“ zusammen, das noch lange nachhallen wird, so lange wie es das Pink Jazz-Festival gibt.

Project Details

Standort:

Ibbenbüren

Beitrag aktualisiert am:

Juni 16, 2019