Künstler(-in):

Robert Stieve

Der in Melle arbeitende Künstler Robert Stieve verweist in seiner aus Diabasstein gefertigten Skulptur „Displaced Sculpture“ (Entwurzelte Figur) auf ein Bild vom Menschen, das von Angst und Leid geprägt ist.

Es ist der Körper eines Mannes, der Kopf fein und detailgetreu herausgearbeitet, der übrige Körper ein Torso, wie er in der Kunst häufig vorkommt, nur roh behauen, unfertig. Aber das bekannte Muster wird durch die Verwendung von unterschiedlichen Materialien – Diabasstein, Stahl, Sandstein – in Frage gestellt.

Der Blick der Figur ist zur Seite gerichtet, meidet den direkten Kontakt, scheint aber auch gleichzeitig Aufmerksamkeit nach innen, in das menschliche Sein zu beinhalten.

Wie fühlen, sehen. erkennen entwurzelte Menschen, Menschen nach der Flucht ihr Schicksal und die sie umgebende fremde Umwelt?

Die ungewöhnliche Warnbake meint Hinweis auf Gefahr, auf Achtgeben, auf Anteilnahme.

Unsere Gegenwart zeigt allgegenwärtig die Aktualität dieser Arbeit.

Project Details

Standort:

Mettingen

Beitrag aktualisiert am:

Juni 12, 2019