Künstler(-in):

Pier van Dijk

Der in Hengelo lebende Maler, Skulpteur, Schriftsteller und Ausstellungskurator fällt durch die seinen Arbeiten innewohnenden, ungewöhnlichen Ideen und deren oft ironische Verweise besonders auf.

Das vertraute Bild des sich drehenden Mühlrades ist durch drei Buchstaben aus Cortenstahl nur leicht verändert, als ob es eigentlich schon immer so hätte sein können. Das sich stetig wendende Rad in einem schier endlosen Kreislauf vermittelt eine latente Botschaft: USW (und so weiter) verdeutlicht den unaufhörlichen, gleichförmigen Kreislauf des Wassers und des Lebens.

Ist unser eigenes Leben geprägt durch eintönige Gleichheit oder aber beginnen wir aufzumerken: immer und immer wieder, so weiter und so weiter, auf und ab? Wir selbst können innehalten und Zeit zum Nachdenken finden und die Gleichförmigkeit durchbrechen.

Project Details

Standort:

Mettingen

Beitrag aktualisiert am:

Juni 12, 2019