Künstler(-in):

Hilde Schürk-Frisch

Hilde Schürk-Frisch hat sich in ihren Arbeiten immer wieder mit Darstellungen zu religiösen Themen auseinander gesetzt. Ihre Werke zeugen von tiefer Frömmigkeit und inniger Verbundenheit mit ihren Mitmenschen und ihrer Umwelt.

Die Figur des Wanderers zeigt die eindringliche Hinwendung eines Menschen, unbehaust und auf das Notwendigste reduziert, der auf seinem Weg durch die Welt innegehalten hat, der nun auf die Signale aus der Umgebung lauscht, der die Warnungen von Klagenden vernimmt und der sich einbringen und helfen möchte.

Anklänge an die Bibel werden ersichtlicht von wandernden Propheten, die auf Botschaften hören, mahnen und sich um die Gemeinschaft der Menschen sorgen: ein aktuelles Thema, das alle anspricht.

Und auch ein passender Standort vor dem Comenius Kolleg. Junge Menschen auf dem Weg in die Zukunft. Sie versuchen zu erahnen, was Ihnen die Zukunft bringen wird: Wanderer zu sein und zugleich auch auf die Stimmen der Umgebung zu lauschen.

Project Details

Standort:

Mettingen

Beitrag aktualisiert am:

Juni 12, 2019